Projekt Sternschnuppenlicht - Verlag Begegnungen

Direkt zum Seiteninhalt

Projekt Sternschnuppenlicht

Buchmesse2020
Projekt Sternschnuppenlicht
Sternschnuppenlicht
Aus dem Leben eines Straßenhundes

Von: Christine Goeb-Kümmel

Format: H 21 cm / B 14,8 cm
Broschiert, 84 Seiten mit 11 Illustrationen

ISBN: 978-3-9814784-6-4
Sterne sind Hoffnung
In einem Leben ohne Namen

Von: Christine Goeb-Kümmel

Format: H 21 cm / B 14,8 cm
Broschiert, 94 Seiten mit 20 Illustrationen

ISBN: 978-3-946723-34-9
Sternschnuppenklang
Wir sehen alle die gleichen Sterne

Von: Christine Goeb-Kümmel

Format: H 21 cm / B 14,8 cm
Softcover, Klebebindung, 94 Seiten mit 11 Zeichnungen

ISBN: 978-3-946723-53-0
Das „Projekt STERNSCHNUPPENLICHT“ wurde ins Leben gerufen, um Straßenhunde und heimatlose Katzen zu unterstützen – insbesondere in Rumänien aber auch überall sonst auf der Welt.

Die Unterstützung erfolgt durch die Herstellung von Büchern, deren Themen in den Menschen das Bewusstsein wecken möchten, dass Straßentiere – so wie alle Tiere dieser Welt – fühlende, beseelte Wesen sind, die, nicht anders als die Menschen, ein Recht auf Leben und körperliche und seelische Unversehrtheit haben.

Die drei Bücher "Sternschnuppenlicht", "Sterne sind Hoffnung" und "Sternschnuppenklang" sind auch in der rumänsichen Spreche erhältlich, das "Sternschnuppenlicht" zusätzlich noch in der englischen Übersetzung.

Die Bücher in rumänischer bzw. englischer Übersetzung werden Tierschutzorganisationen kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie werden in Rumänien bei Tierschutzaktionen – wie z. B. Aufklärungskampagnen in Schulen – verteilt oder zugunsten des Tierschutzes verkauft und auch an mittellose Menschen verschenkt.

Der Mehrfacheffekt der Aktion ist: Empathie für Tiere und Bildung für die Menschen durch die Bücher, gleichzeitig Hilfe zur Selbsthilfe durch Schaffung einer Einnahmequelle für den jeweiligen Tierschutzverein und dadurch Erhalt von benötigtem Geld für aktiven Tierschutz vor Ort.

Es kann keine dauerhafte Lösung sein, permanent viele Tausende Tiere nach Deutschland u.a. Länder zu vermitteln. Langfristig ist es für alle Beteiligten (für die Tiere sowie auch die Menschen, die Tierschutz betreiben) sinnvoll und erstrebenswert, die Lebensbedingungen der Tiere in ihren Heimatländern zu verbessern und ihr Leben auch dort lebenswert zu machen. Dabei helfend mitzuwirken ist unsere Vision, unser Ziel.
(c) 2017 - 2020 Verlag Begegnungen
Zurück zum Seiteninhalt