Rezensionen zu: Fantasiereisen - Geschichten zur Meditation

Datum: Freitag, 28. Juni 2019
Autor: Ute W.
Rezensionen zu: Fantasiereisen - Geschichten zur Meditation

Rezension:

Ich selbst kann nicht gut visualisieren und darum ist es mir auch so gut wie unmöglich einer geführten Meditation zu folgen.  Das weiß ich heute!
Das Buch Fantasiereisen Geschichten zur Meditation war einer meiner Versuche, als ich noch dachte, Meditieren zu müssen, um Entspannung finden zu können. Ich habe es mir damals bestellt, weil es mich optisch sehr angesprochen hat und ich dachte es sei einen weiteren Versuch wert.
Und wenn ich auch nicht den Weg in die Meditation fand, hat dieses Buch etwas mit mir gemacht. Es hat mich mit seinen Geschichten in die Natur begleitet und mir die Augen geöffnet.  Mich achtsamer für so viele Dinge gemacht. So hat es auf anderem Weg eine Menge für mich getan!
Und auch heute werfe ich so dann und wann gerne noch mal einen Blick auf diese tollen Geschichten, um mich zu Erden und mir die wieder verlorengegangene Achtsamkeiten zurück in mein Leben zu holen. Denn so oft holt mich der Alltag wieder ein und lässt mich vergessen, mit offenen Augen durch die Natur zu gehen oder auf meine Gefühle zu achten!  Was gibt es da schöneres als eine sanfte Erinnerung, die einem den Weg weist?
Danke für diesen tollen Wegbegleiter!

Bewertung:5 von 5 Sternen!

Zurück In den Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.