Rezensionen zu: Sternschnuppenlicht

Datum: Donnerstag, 27. Juni 2019
Autor: Ute W.
Rezensionen zu: Sternschnuppenlicht

Rezension:

Als ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen habe, hat es mich genau an dem Punkt berührt, wo ich im Denken alter Muster feststeckte. Darum hat es mir zunächst auch nicht so gut gefallen, wie die anderen Bücher, die ich bis dahin von Christine Goeb  Kümmel gelesen hatte.
Es passte einfach nicht in meine Schublade, in meine rosarote Gedankenwelt, in der wirklich jeder Hund ein Leben haben möchte, wie wir Menschen es uns für ihn ausmalen.
Nie hatte ich darüber nachgedacht, dass es Hunde geben könnte, die ein Leben in Freiheit bevorzugen könnten &
Als ich es dann ein zweites Mal las, hatte ich gerade begonnen, die Beiträge für meinen Tierschutzverein zu schreiben. Dort sind mir dann plötzlich ganz andere Geschichten begegnet, die teilweise nicht leicht zu verarbeiten waren. Plötzlich sah ich Hunde, die zwar die Menschen und deren Nähe liebten, aber dennoch auch ihre Freiheit genossen. Ich sah Hunde, die zwar in einem Shelter sicherer gewesen wären, aber dort hinter Gittern ihre Lebenslust verloren hätten.
Zeitgleich dieses Buch zu lesen hat mir bei meinen Start in die Tierschutzwelt sehr geholfen, den Dingen viel offener entgegenzutreten. Es hat mich dabei unterstütz die Entscheidungen der Tierschützer vor Ort zu respektieren und zu akzeptieren, denn diese können tatsächlich nur mit dem Herzen getroffen werden.
Nicht jeder Hund ist für ein Leben als Familienhund geeignet, nicht mal jeder Hund möchte wirklich gerettet werden, weil sein vorbestimmter Weg ein anderer ist.
Ich habe beim Lesen dieses Buches begonnen umzudenken und die Dinge aus einer anderen, einer weiteren Perspektive zu betrachten.
Als ich dem Impuls gefolgt bin, dieses Buch ein zweites Mal zu lesen, obwohl es mir beim ersten Mal gar nicht so wirklich gefallen hat, war das genau der richtige Zeitpunkt! Es hat mir sehr viele Dinge gespiegelt, die ich sonst gar nicht wahrgenommen hätte. Es hat mich Dinge verstehen lassen, die für mich im Tierschutz auch jetzt noch unglaublich wichtig sind! Es hat mich auf dem Weg begleitet, die Geschichten für meine Tierschützerin aus dem Herzen heraus zu schreiben und nicht mit den Augen einer auf Menschen wütenden Tierschützerin! Es hat mich gelehrt, den Fokus mehr auf das Tier zu richten, um nicht noch weiteren Hass und Unmut auf die Menschen zu verbreiten. Ob es mir immer gelingt, das vermag ich nicht zu beurteilen, denn manchmal ist es doch recht schwer &
Aber das Sternschnuppenlicht hat mich dazu gebracht, meine Beiträge zum Tierschutz auf sensiblerer Weise zu verfassen!  Und darum ist es für mich ein wunderbarer und wertvoller Wegbegleiter, den ich nicht mehr missen möchte!

Bewertung:5 von 5 Sternen!

Zurück In den Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.