Rezensionen zu: Die Wärme des roten Sandes

Datum: Sonntag, 23. Juni 2019
Autor: Ute W.
Rezensionen zu: Die Wärme des roten Sandes

Rezension:

Eine Geschichte, die das Herz berührt und zum Nachdenken anregt&
Eine junge erfolgreiche Frau, die eigentlich alles hat, trifft auf einen Straßenjungen, der nichts hat außer sich selbst und die Erinnerungen an seine Familie&. und die Liebe in seinem Herzen&
Die junge Frau möchte diesem wundervollen Jungen eine sichere und gute Zukunft schenken und scheut keine Kosten &.. alles soll für ihn perfekt sein&. Bei der Möblierung des Kinderzimmers angefangen bis hin zur best möglichen Schulausbildung&
Aber auch wenn er nun eigentlich alles hat ist er unglücklich&
Denn bei dem Gedanken das Beste für den Jungen zu wollen verliert sie komplett aus den Augen, was er sich eigentlich wirklich wünscht und übersieht seine Gefühle.
Und wie so oft: Das Gegenteil von gut ist gut gemeint!
Und so verletzen wir oft die Menschen, die wir eigentlich lieben, weil wir vielleicht eine ganz andere Meinung über Dinge haben, die für uns wichtig sind und so, bei dem Gedanken helfen zu wollen, unseren eigenen Weg verfolgen anstatt uns für das zu öffnen, was dem anderen wichtig ist.
Wenn wir aber den anderen so akzeptieren wie er ist und uns für seine Wünsche und Gefühle öffnen, dann können wir ihn begleiten, ihn unterstützen und ihn stärken&&
In unserer Wohlstandsgesellschaft geht leider viel zu oft der Herzverstand verloren und dieser kleine Straßenjunge ist gar nicht so arm, wie man anfangs vielleicht denken mag. Denn von ihm kann man lernen, wie wichtig es ist auf die Stimme des Herzens zu vertrauen.
Danke für dieses Buch!!!!

Bewertung:5 von 5 Sternen!

Zurück In den Warenkorb

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.